20 Jahre Jedermänner Hohenstein

Im Oktober konnten die Jedermänner Hohenstein

mit einem Fest ihr 20 jähriges Jubiläum feiern.


Gegründet im April 1990 auf Initiative des damaligen Sportlehrers Herbert Müller und des damaligen Vorstandes des SSV Bernloch Alfred Glück, begann die Sportgruppe im kleinen Rahmen ein neues Sportangebot zu etablieren.

 

Begonnen wurde mit neun Sportwilligen, heute zählen 32 aktive Sportler zur Jedermännergruppe. Getragen wird das Angebot von den Hohensteiner Sportvereinen aus Bernloch, Meidelstetten, Oberstetten und Ödenwaldstetten.

 

Die Sportlehrer sind beim Sportkreis Reutlingen angestellt und mit den Vereinen verrechnet.

 

Nach dem Herbert Müller in den Schuldienst gewechselt war übernahm die Gruppe Frank Ortner, ihm folgte die aktuelle Sportlehrerein Stefanie Wezel nach.

 

Immer unter der hervorragender Leitung von Alfred Glück fand die Sportgruppe mehr und mehr Zulauf. Nach einem ausgiebigen Gymnastikteil wird abschließend noch Volleyball gespielt.

 

In den Ferien findet der Sport im Freien statt. Abwechseln wird Volleyball gespielt und Fahrradtouren unternommen.

 

Traditionell ist im September jedes Jahr ein dreitägiges Bergwochenende eingeplant. Bei zahlreichen Festen wird die Geselligkeit gerne gepflegt.

 

Zum Jubiläum gab es nun ein großes Fest, bei dem die Partnerinnen ausnahmsweise mitfeiern durften. Mit Spanferkel und allerlei anderen Köstlichkeiten wurde gefeiert. Eine Diashow lies die 20 Jahre Revue passieren, ein gemeinsam vorgetragenes Lied mit einigen Anekdoten aus dem Jedermänneralltag sorgte für einen kurzweiligen Abend. Mit einem Dankeschön an Alfred Glück wurde der Wunsch nach weiteren 20 harmonische und gesunde Jahre bei den Jedermännern Hohenstein verbunden.

 

 

Gruppenfoto von 2015

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Oberstetten